Die VS Klein St.Veit ist: eine ZUKUNFTSWERKSTATT
 
1)   KLEIN
2)   MENSCHLICH
3)   EFFEKTIV
 
KLEIN: Nach dem Motto "Small is beautiful" (des österreichischen Nobelpreisträgers Leopold Kohr) nützt die Schule die organisatorischen Vorteile, die durch ihre Kleinheit entstehen. Viele Dinge, die in großen Schulen nur mit erheblichem Aufwand oder überhaupt nicht durchgeführt werden können, sind hier leicht möglich. In kleinen Einheiten werden natürlich, überschaubar und unmittelbar schwierige Situationen gelöst, ehe sie zu Problemen werden.
Z.B.: Kurzfristige Exkursionen, verschiedene Projekte, Lehrausgänge, Besuche von Künstlern, Dorffeste, eigene Ausstellungen, Gemeinschaftspflege, vielfältige Kulturangebote der Region nützen, usw.
Unsere Stärken in der täglichen Anwendung sind individuelle Gruppen- und Einzelbetreuung am neuesten Stand der Pädagogik, hohe Differenzierung des Unterrichtsprogramms und rasche Reaktionsfähigkeit auf veränderte Umstände.
 
MENSCHLICH: Schwerpunkt der Schule ist Menschlichkeit. In der Begegnung und im sozialen Lernen wird unkompliziert und unmittelbar soziale Kompetenz erworben und eingesetzt. Das betrifft den Umgang der Lehrer, der Schüler und der Eltern miteinander und untereinander. „Eigenständig werden“ ist das begleitende Projekt für alle Schulstufen zur Erarbeitung von Grundmodellen im Umgang mit sich, dem Nächsten und der Welt. Unbürokratisch, herzlich und kompetent werden die unvermeidlichen sozialen Konflikte erkannt und zur Lösung geführt.
 
EFFEKTIV: Effektiv durch Integration in die Gemeinschaft und durch die geschickte Nutzung aller erreichbarer Ressourcen. Mit geringem finanziellen und bürokratischem Aufwand werden bestmögliche Ergebnisse erzielt.
Z.B.: EDV Erst-Ausstattung durch einen ehemaligen Schüler, Projektdurchführung: "School meets profession" (Erwachsene erzählen aus ihrem Berufsleben), Einladung von Künstlern ohne zusätzliche Kosten, Zentrum des Dorflebens, vielfältige Zusatzangebote.
Wesentlich ist ein gutes Zeitverhältnis von Arbeit und Wirkung. Das betrifft die konzentrierte Erarbeitung von Lerninhalten und ihrer Anwendung, das Lernen und Einüben einer zielgerichteten Lern-und Arbeitstechnik, und natürlich effizienter Lehrtechniken, die wenig  bis keine Leerläufe in der Schulzeit ergeben.